MaCo – Mathematik aufholen nach Corona


Das MaCo-Programm hat das Ziel, mathematische Verstehensgrundlagen und Basiskompetenzen für von Lernrückständen besonders betroffene Kinder und Jugendliche der Primar- sowie Sekundarstufe I aufzuarbeiten. Hierfür bieten wir Fortbildungen sowie Förder- und Unterrichtsmaterialien für Lehrkräfte, Förderkräfte und fachfremd Unterrichtende an. Darüber hinaus stellen wir für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren Materialien für die Gestaltung eigener Fortbildungen zur Verfügung. Das Projekt wird von 14 Bundesländern gefördert. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 

Für Lehrkräfte
Online-Seminarreihe


Bis zum 23.06.2022 bieten wir Ihnen wieder themenbezogene Online-Seminare zu wichtigen Verstehensgrundlagen und Basiskompetenzen für von Lernrückständen betroffene Kinder und Jugendliche der Primar- sowie Sekundarstufe I an. Unser Ziel ist es, Sie bei folgenden Fragestellungen zu unterstützen: Wo liegt bei Schülerinnen und Schülern der größte Hilfsbedarf? Worauf kommt es beim Fördern besonders an? Wie kann zielgerichtet gefördert werden? Wo sind entsprechende Materialien und Hilfestellungen zu finden?

Da die Reihe eine Wiederholung der Seminare aus dem letzten Jahr ist, richtet sie sich vor allem an Mathematik-Lehrkräfte, semi-professionelle Förderkräfte und weitere Interessierte, die noch nicht an der Seminarreihe teilgenommen haben. Die Teilnahme an den Online-Fortbildungen ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung allerdings unbedingt erforderlich.

Zur Anmeldung

 

Darüber hinaus stehen Ihnen zur selbstständigen Erarbeitung und Erprobung Förder- und Unterrichtsmaterialien sowie Aufnahmen aus den Online-Fortbildungen auf diesen Themenseiten zur Verfügung.

 

Für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
Qualifizierungsreihe


Von Dezember 2021 bis Anfang Mai 2022 fand die Qualifizierungsreihe im Rahmen des Projekts „Mathe aufholen nach Corona“ statt.

In stufenbezogenen Einführungsseminaren (Primarstufe vom 03.12.2021 und Sekundarstufe vom 06.12.2021) wurden Hintergründe und Handhabung der Fortbildungsmaterialien zur Diagnose und Förderung erläutert. Zudem wurde erarbeitet, wie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren die Materialien in eigenen Veranstaltungen sinnvoll integrieren können. Die Materialien, die durch die teilnehmenden Fortbildenden in diesem Rahmen bereits erprobt wurden, sind thematisch in Modulthemen abgelegt und stehen für Sie zur Nutzung offen.

Weitere Informationen und Materialdownload

 

Termine der Online-Fortbildungen für Lehr- und Förderkräfte


30.05.2022

Montag

16:00 bis 18:00 Uhr

Primarstufe | Verständig und sicher im Einmaleins und Einsdurcheins (Jhg. 2–3)

Mit Daniela Götze & Nicole Seidel

Nicht selten haben Kinder Probleme, das Einmaleins und Einsdurcheins sicher auszuführen. Worauf kommt es aber an, wenn die Lernenden in Klasse 2 die Multiplikation und Division lernen? Und wie kann man die Einführung dieser Rechenoperationen verstehensorientiert anlegen? Im Online-Seminar werden die wichtigsten Verstehensgrundlagen und deren sprachbewusste Fördermöglichkeiten vorgestellt. Für die Förderung stehen insbesondere Materialien aus Mathe sicher können und Mahiko (Mathehilfe kompakt) zur Verfügung. Das Online-Seminar richtet sich an Mathematik-Lehrkräfte und Förderkräfte der Jahrgangsstufen 2 und 3, mit und ohne fachdidaktische(n) Vorkenntnisse(n) zur Thematik, ist aber auch für Lehrkräfte ab den Jahrgangsstufen 4 und höher interessant und relevant.


01.06.2022

Mittwoch

16:30 bis 18:30 Uhr

Primarstufe | Stellenwertverständnis bei natürlichen Zahlen (Jhg. 2–4)

Mit Petra Scherer, Katrin Rolka, Jennifer Bertram & Nadine da Costa Silva

Erfolgreiches Mathematiklernen setzt ein sicheres Verständnis des Dezimalsystems und die Flexibilität im Umgang mit größeren Zahlen voraus. Doch bei vielen Kindern zeigen sich hier fehlende Grundlagen, die sich in den weiteren Schuljahren verfestigen und zu großen Problemen auch bei anderen Inhalten führen können. Daher ist es wichtig, von Anfang an das Stellenwertverständnis zu sichern und frühzeitig Fehlvorstellungen zu erkennen. Im Online-Seminar wird zunächst die Bedeutung des Stellenwertverständnisses aufgezeigt. Daneben werden geeignete Diagnoseaufgaben sowie konkrete Arbeitsmittel und Förderaktivitäten diskutiert. Das Online-Seminar richtet sich an Mathematik-Lehrkräfte und Förderkräfte in Klasse 2 bis 4, mit und ohne fachdidaktische Vorkenntnisse.


20.06.2022

Montag

16:00 bis 18:00 Uhr

Primarstufe | Ablösung vom zählenden Rechnen (Jhg. 2–3)

Mit Karina Höveler, Franziska Tilke, Lena Maiß, Uta Häsel-Weide & Marcus Nührenbörger

Unter Mitarbeit von Samira Cormann, Lara Graf, Alissa Werner und Inga Wienues

Warum ist die Ablösung vom zählenden Rechnen so bedeutsam? Und: Wie kann die Ablösung vom zählenden Rechnen gelingen? Für erfolgreiches Mathematiklernen ist die Ablösung vom zählenden Rechnen ein entscheidender Schritt, der nicht allen Lernenden selbstverständlich gelingt. Im Online-Seminar werden daher verfestigte zählende Rechnen und die damit einhergehenden Schwierigkeiten thematisiert, konkrete Aufgaben und Arbeitsaufträge zur Diagnose vorgestellt und Wege aufgezeigt, wie mittels konkreter Aufgaben und Impulse die Ablösung vom zählenden Rechnen unterstützt werden kann. Das Seminar richtet sich an Mathematik-Lehrkräfte und Förderkräfte mit und ohne fachdidaktische Vorkenntnisse, die in den Klassenstufen 2 bis 4 tätig sind.


21.06.2022

Dienstag

15:00 bis 17:00 Uhr

Sekundarstufe | Verstehensgrundlagen zu Variablen, Termen, Gleichungen (Jhg. 7–10)

Mit Bärbel Barzel, Katrin Klingbeil, Fabian Rösken, Lars Holzäpfel, Annika Dreher & Marita Friesen

Der Umgang mit Variablen, Termen und Gleichungen fällt vielen Lernenden schwer. Oftmals fehlt es an grundlegendem Verständnis was dann dazu führt, dass dieses Themengebiet als sinnleer erlebt wird. Dabei werden dann oftmals Regeln auswendig gelernt statt verständnisvoll vorzugehen. Im Online-Seminar werden ausgehend von den typischen Fehlern Möglichkeiten aufgezeigt, wie ein langfristiger Verständnisaufbau erfolgen kann. Anhand konkreter Aufgabenbeispiele werden Ideen für die praktische Umsetzung gegeben, die dann für den eigenen Unterricht adaptiert werden können.


22.06.2022

Mittwoch

16:30 bis 18:30 Uhr

Sekundarstufe | Verstehensgrundlagen zu Funktionen (Jhg. 7–10)

Mit Leander Kempen & Carina Zindel

Was sind die wesentlichen Verstehenselemente des Funktionsbegriffs in der Sekundarstufe I? Wie werden diese Verstehenselemente im Kontext der Funktionstypen in der Schule spiralförmig aufgegriffen und weitergeführt? Welche Rolle spielen dabei die Vernetzung von Darstellungen und das Einfordern und Unterstützen fachlich relevanter Sprachmittel? Im Seminar werden diese Verstehenselemente vorgestellt und deren Verbindungen mit Darstellungsmitteln in der Sekundarstufe I nachverfolgt. Für den Unterricht steht eine erste Lerneinheit zu den Verstehenselementen von funktionalen Zusammenhängen und Materialien für eine entsprechende Diagnose zur Verfügung. Das Online-Seminar richtet sich an Mathematik-Lehrkräfte und Förderkräfte in der Sekundarstufe I, mit und ohne fachdidaktische Vorkenntnisse.


23.06.2022

Donnerstag

16:30 bis 18:30 Uhr

Primarstufe | Halbschriftliches und schriftliches Rechnen (Jhg. 3–4)

Mit Annabell Gutscher & Christoph Selter

Worauf kommt es an, wenn die Lernenden in Klasse 3/4 halbschriftlich und schriftlich rechnen? Mit welchen Schwierigkeiten müssen die Lernenden umgehen? Und wie kann man fördern?

Im Online-Seminar werden die Hauptschwierigkeiten von Lernenden (kira.dzlm.de) und die wichtigsten Verstehensgrundlagen vorgestellt (primakom.dzlm.de).

Außerdem werden Diagnoseaufgaben diskutiert, mit denen man Vorgehensweisen und Denkfehlern auf den Grund gehen kann (pikas.dzlm.de und Mathe-sicher-koennen.de). Für die Förderung stehen insbesondere Materialien aus Mathe sicher können zur Verfügung. Das Online-Seminar richtet sich an Mathematik-Lehrkräfte und Förderkräfte der Jahrgangsstufen 3 und 4 sowie der unteren Sekundarstufen, mit und ohne fachdidaktische Vorkenntnisse(n) zur Thematik.


Initiiert durch

Logo Deutsche Telekom Stiftung